SONNENKIND and PORTA VITTORIA | Die Brücke

by Sonnenkind and Porta Vittoria

supported by
/
  • Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

     name your price

     

about

Electro-industrial folk adaptation of Vietnamese chanson "Bài ca dành cho những xác người" originally written by composer Trinh Cong Son.

lyrics

lyrics adaptation by Rudolf Sonnenkind 8/2014

Die Brücke

1. Die Sonne lächelt milde, doch ohne jeden Sinn
Ich geh' über die Brücke zur alten Schule hin
Seit nunmehr drei Tagen wird Schwesterchen vermißt
Muß schau'n, ob sie wohl heute bei den Toten ist

Refrain: Heimatstadt, der Frühlingswind zieht an mir vorbei
Doch riecht alles nur nach Tod mitten im Mai
Maienwind, weht so lind
Ob ich wohl mein Schwesterchen find'?

2. Weiße Leinentücher liegen Reih' an Reih'
Nur schweigend, wie benommen, geh' ich d'ran vorbei
Dann, auf einen Schrei folgt irres Lachen schon
Ein Vater drückt fest an sich den Rest von seinem Sohn

3. Schwester, bist Du nicht an diesem graus'gen Ort,
Um uns herum ist Frieden, und Du bist gar nicht fort?
Und all die kalten Menschlein, das alles auch nur Schein?
Wie das Gesicht der Alten dort, als wär' es ganz aus Stein...

4. Die Blicke ungerichtet geh' ich irgendwo hin
Die Sonne lächelt milde, doch ohne jeden Sinn
Als vorne, an der Brücke, mein Atem stehenbleibt
An mir vorbei, im Flusse, ein bleiches Mädchen treibt...

credits

released 15 January 2015
music and arrangements: Christian Ryder
lead vocals: Rudolf Sonnenkind
backing vocals: Lisa P Duse
produced by My Owl Music
mixed at Heilsenberg Studio, Milan (italy)
photography: Brooke Shaden

tags

license

all rights reserved

feeds

feed for this artist